Dr. Schutz / Baygard Teppichschutz

Anwendungsbereiche

Textile Bodenbeläge, Wandbespannungen und Textiltapeten aus Fasermaterialien wie Polyamid, Polyacryl, Polypropylen, Polyester, Wolle, Baumwolle und deren Mischungen untereinander. Auch bei Dekorputz anwendbar. Belagsspezifische Pflegeanleitung bzw. Pflegehinweise für das zu imprägnierende Material beachten.

Anwendung

Baygard Teppichschutz gleichmäßig kreuzweise auf den sauberen Teppichboden auf-sprühen. Verschmutzte Teppichböden vorab gründlich absaugen und anschließend mit einem Sprühextraktionsgerät und Sprüh-Ex oder Teppichreiniger Konzentrat reinigen. Eine optimale Durchdringung der Teppichfasern wird erreicht, wenn Baygard Teppichschutz nach der Sprühextraktion auf den noch feuchten Teppichboden aufgesprüht und mit einer Walzenbürstmaschine oder einem weichen Schrubber einmassiert wird. Der Teppich-boden ist nach der Trocknung begehbar.

HINWEIS:

Während und nach der Anwendung von Baygard Teppichschutz für ausrei-chende Lüftung sorgen. Sprühnebel nicht einatmen. Baygard Teppichschutz nicht einem Reinigungsmittel beimischen.

Bei Anwendung im Drucksprüher das Produkt 1:3 mit Wasser verdünnen.

Dokumente:

 

Zurück zur Übersicht - Zurück zur Startseite